14.10.2023 14:00 Uhr11. Spieltag, Regionalliga West

Doppelter Tiefschlag in der Schlussphase

Nachdem die Zwote beim Auswärtsspiel in Ahlen das Spielglück endlich wieder auf ihrer Seite hatte, sollte nun nach elendig langen Monaten des Wartens wieder ein Heimsieg her. Gegen den 1. FC Bocholt rechnete sich das Team von Chefcoach Nico Michaty durchaus etwas aus. Trotz der hohen Tabellenposition des Gasts wurden mit dem Rückenwind aus der Vorwoche und einer pfeilschnellen Offensivreihe Punkte angepeilt.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : 1. FC Bocholt
    0 : 2
    (0:0)
    - 0:1 Lorch (82.)
    0:2 Mesic (85.)
    F95 vs. Bocholt

    0:2

    (0:0)

    - 0:1 Lorch (82.)
    0:2 Mesic (85.)

Durch die Länderspielpause in der 2. Bundesliga kam so der außerordentlich flinke Flügelstürmer Dennis Jastrzembski zu seinem Zwote-Debüt, außerdem verblieben Torwart Karol Niemczycki und Angreifer Jona Niemiec im Kader; Nicolas Gavory sollte ebenfalls Spielpraxis sammeln. Auch seitens des Zwote-Kaders selbst gab es personell weitere Entspannung, was die Verletztenliste anging, denn Daniel Bunk und Robin Bird feierten nach Ausfällen ihre Rückkehr in die Startelf, außerdem rutschte Innenverteidiger Seymour Fünger wieder an die Position neben Kapitän Tim Corsten. In Anbetracht des Tempos der Stürmer Bird, Niemiec und Jastrzembski war die Marschroute von Anfang an klar: Mit Bällen hinter die Abwehrkette der Bocholter sollten alle Gegner von mindestens einem der drei abgehängt werden. Dies gelang der Zwoten allerdings selten bis gar nicht, obwohl die Gäste sich nicht in ihrem eigenen Drittel verbarrikadierten, sondern selbstbewusst den Ball in den eigenen Reihen laufen ließen und somit Räume zur Verfügung stellten. Beinah 20 Minuten dauerte es, bis Bird (18.) über den rechten Flügel durchbrechen konnte, nahe der Grundlinie verpasste er allerdings den richtigen Moment zum Abspiel. Abschlusssituationen gab es aber auch beim 1. FCB nicht. Neben ein paar Distanzschüssen bot sich Shubin (31.) noch die beste Möglichkeit, aber er setzte den Ball aus 16 Metern rechts am Tor vorbei. Ihren ersten eigenen Schuss aufs Tor verzeichneten die Rot-Weißen, die an diesem Tag allerdings bei ihrer blauen Spielkleidung vom Sieg in der Vorwoche blieben, erst kurz vor dem Pausenpfiff, als Soufiane El-Faouzis (44.) Distanzschuss abgefälscht bei Gäste-Keeper Fox landete.

Auch in der zweiten Halbzeit lief das Spiel offensiv nahezu vollkommen an der Zwoten vorbei – nun wurden die Gäste allerdings zwingender. Nachdem Holldack (58.) bereits nach einer Rückgabe von der Grundlinie am Elfmeterpunkt über das Tor zog, entlief Akritidis (60.) der Abwehr der Flingeraner, die sich allerdings auf ihren gut reagierenden Schlussmann Niemczycki verlassen konnte. Der Druck der Bocholter hielt in dieser Phase jedoch an. Holldack (66.) kam erneut aus guter Position zum Schuss, zielte allerdings wieder zu hoch. Eine Viertelstunde vor Schluss kamen die Fortunen dann doch zu ihrer ersten echten Chance im Spiel, aber den eingewechselten Kevin Brechmann (75.) verfolgt das Pech im Abschluss mittlerweile beinah auf tragische Weise. Nach einer Hereingabe von Jastrzembski schob er den Ball aus zentraler Position ganz frei links am Tor vorbei. Dass die Bocholter derzeit eine Spitzenmannschaft der Regionalliga West sind, bewiesen sie mit gnadenloser Effektivität in der Schlussphase. Nach einem Ballverlust von Jastrzembski stellten sie erneut eine Überzahlsituation her, diesmal machte es Lorch (82.) aus Sicht der Gäste besser und schob flach zum 0:1 ein. Unmittelbar nach dem Treffer beschwerte sich Jastrzembski derart beim gut pfeifenden Schiedsrichter Bramkamp, dass er in derselben Situation erst die Gelbe, dann die Gelb-Rote Karte (82.) bekam. Bloß drei Minuten später war der Deckel endgültig auf dem Spiel als der eingewechselte Mesic (85.) nach einem Eckball den 0:2-Endstand herstellte. So fügten die Bocholter der Zwoten, die beinah auf ganzer Linie schwer enttäuschte, eine weitere Heimniederlage zu, die zurück in die Abstiegszone der Tabelle schiebt. (PL)

Bocholt-Trainer Dietmar Hirsch: „Es war lange ein offenes Spiel. Wir haben heute eine sehr erwachsene Leistung gezeigt. In der zweiten Halbzeit haben wir die Möglichkeiten beim Stand von 0:0, hätten aber auch in Rückstand geraten können. Hinten raus machen wir zwei späte Tore: Eine Umschaltsituation, bei der wir es gut ausspielen und dann haben wir beim Wechseln ein glückliches Händchen. Ich bin mit der Art und Weise, mit der meine Mannschaft aufgetreten ist, zufrieden und mit dem Ergebnis sowieso.“

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Man hat gesehen, warum Bocholt bislang oben steht. Ich sehe es an sich ähnlich wie mein Kollege. In der ersten Hälfte gab es kaum klare Tormöglichkeiten und beide Seiten haben gut verteidigt. Die zweite Hälfte war etwas offener, die Situation zum 0:1 war dann sehr bitter. Es war ein Abnutzungskampf zweier disziplinierter Mannschaften und die Mannschaft, die dann das erste Tor erzielt, gewinnt auch meistens.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
18. Spieltag Regionalliga West
07.12.24, 00:00 Uhr 1. FC Bocholt1. FC Bocholt - Fortuna Düsseldorf U23F95 - : -
1. Spieltag Regionalliga West
Sat, 27.07.24 Anstoss: 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 - 1. FC Bocholt1. FC Bocholt - : -
28. Spieltag Regionalliga West
Sat, 06.04.24 Anstoss: 14:00 Uhr 1. FC BocholtBocholt - Fortuna Düsseldorf U23F95 0 : 2
11. Spieltag Regionalliga West
Sat, 14.10.23 Anstoss: 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 - 1. FC BocholtBocholt 0 : 2
19. Spieltag Regionalliga West
Sat, 03.12.22 Anstoss: 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Bocholt1. FC Bocholt 0 : 0
2. Spieltag Regionalliga West
Sat, 30.07.22 Anstoss: 14:00 Uhr 1. FC Bocholt1. FC Bocholt - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

NiemczyckiNishiCorstenFüngerGavoryManu (85. Kim)Bunk (84. Hirschberger)El-Faouzi (70. Skolik)JastrzembskiNiemiec (85. Monteiro)Bird (70. Brechmann)

Gelbe Karten

Corsten, Manu, Niemiec

Gelb-Rote Karten

Jastrzembski (82.)

1. FC Bocholt

FoxBeckertJanssenFrenkertStojanovicShubin (72. Atmaca)WellersHolldack (89. Fejzullahu)Akritidis (84. Mesic)FakhroLorch (89. Barak)


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

765


Schiedsrichter

Lars Bramkamp



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sunday, 21. July 2024 um 06:24
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice