24.08.2020 | Traditionsmannschaft

8:3-Sieg beim OSV Meerbusch

Fünferpack von Kenan Doric bei der Saisoneröffnung

Nach über einem halben Jahr hat die F95 Traditionsmannschaft nun wieder ihren Trainings- und Spielbetrieb aufgenommen. In der zweiten Begegnung nach langer Corona-Pause gab es im Linksrheinischen einen klaren Erfolg. Bei guten Freunden, den Alten Herren vom OSV Meerbusch, siegten die Rot-Weißen am Ende mit 8:3.

Wie schon in den letzten beiden Jahren waren auch in diesem Spätsommer die alten Recken der Fortuna bei der Saisoneröffnung in Osterath zu Gast. Nach einer knappen Niederlage und einem Unentschieden im Vorjahr waren die Gastgeber, allerdings etwas geschwächt durch einige Ausfälle, hochmotiviert. In einer äußerst fairen Begegnung konnten sie lange dagegenhalten und die spielerischen Vorteile der Fortunen, die eine Mehrzahl an Chancen hatten, durch Einsatz und Laufbereitschaft wettmachen. Zur Pause war es beim Stande von 1:2 noch eine knappe Angelegenheit in einem Spiel, für das erneut eine Hygiene-Konzept erstellt wurde und das unter strenger Einhaltung dieser Schutzmaßnahmen stand. 

Doch im zweiten Durchgang setzte sich der Favorit letztlich dank eines starken Endspurts klar durch. Nach insgesamt 75 Minuten Spielzeit hatte das Torfestival mit elf Treffern für die 100 Zuschauer einen hohen Unterhaltungswert. Sehr zur Freude auch der F95-Legenden Wilfried Woyke, Benno Beiroth, Gerd Zewe und Egon Köhnen, die in gebührendem Abstand auf der Tribüne Platz genommen hatten. 

Willkommene Gastspieler und besondere Torjäger  

Aufgrund einiger Absagen (Verletzungen, Urlaub, Trainerjobs) halfen dankenswerterweise drei Spieler vom TSV Norf aus, die sich letzte Woche beim ersten Spiel nach langer Pause empfohlen hatten. Zugleich war es auch ein Dankeschön an Bohne Ingenieure, den neuen Offiziellen Partner der F95 Traditionsmannschaft, zu dem schon seit geraumer Zeit ein intensiver und angenehmer Kontakt über Andreas Steinfort besteht. Unter anderem war das Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung im letzten Jahr beim Bau des Nachwuchsleitungszentrums (NLZ) maßgeblich an der Planung und Umsetzung beteiligt. 

So kam es auch, dass kurzfristig Dennis Prostka spontan als Feldspieler einsprang und dort seine spielerische Klasse nicht nur durch seinen Torerfolg unter Beweis stellte. 

Der unbestrittene „Man oft he match“ war aber zweifellos Kenan Doric mit seinem Fünferpack. Es spricht für ihn und seinen besonderen Sportsgeist, dass er sich bei aller Freude nachher mehr über weitere verpasste Torchancen ärgerte! 

3. Halbzeit und der nächste Test 

Bei Würstchen und Steak vom Grill sowie einem leckeren Glas Altbier wurde nachher gemeinsam eine neue Saison eröffnet, von der jedoch niemand aktuell weiß, wann und wie sie enden wird… 

Aufgrund zahlreicher Absagen von Veranstaltungen und Turnieren ist der Spielplan recht dünn, sodass am kommenden Samstag (Anstoß 14 Uhr) beim SV Rosellen das vorerst letzte Freundschaftsspiel ansteht. 

Eine Hallensaison ist derzeit kaum vorhersehbar. 

Alte Herren OSV Meerbusch – TM Fortuna Düsseldorf: 

1-0 (7.): Grein
1-1 (10.): Doric
1-2 (13.): Doric
1-3 (42.): Atulahi
2-3 (45.): Otten
2-4 (52.): Prostka
2-5 (61.): Doric
3-5 (63.): Krüger
3-6 (70.): Niestroj
3-7 (72.): Doric
3-8 (75.): Doric 

F95 Traditionsmannschaft: 

Patrick Deuß - Samet Atulahi, Kenan Doric, Muzaffer Güngör, Murat Jasarevic, Enrico Kowski, Robert Niestroj, Dennis Prostka, Bernd Restle, Tobias Sastre Fais (Gast), Christoph Scheffler (Gast), Andreas Steinfort (Gast), Uwe Toex (Trainer), Ede Yotla, Andree Zanter. Legenden: Gerd Zewe, Wilfried Woyke, Egon Köhnen und Benno Beiroth. Organisation: Andreas Hecker. 

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sonntag, 1. November 2020 um 02:15
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice