15.11.2010 | 1. Mannschaft

Maximilian Beister für U 21 nominiert

DFB-Nachwuchs testet in Wiesbaden (Dienstag, 18 Uhr) gegen England

Im letzten Testspiel des Jahres treten die deutschen U 21-Fußballer im Klassiker gegen England an. Bei der Neuauflage des EM-Finales von 2009 steht mit Maximilian Beister auch ein Fortuna-Spieler im Aufgebot der DFB-Auswahl.

Die durchweg guten Leistungen von Maximilian Beister im Trikot der Flingeraner (sechs Einsätze) und bei der U 20-Nationalmannschaft (fünf Tore in acht Spielen) sind anscheinend auch DFB-Trainer Rainer Adrion nicht verborgen geblieben. Zur Belohnung hat Adrion den 20-jährigen Mittelfeldallrounder für das prestigeträchtige Freundschaftsspiel gegen die englischen Alterskollegen berufen.

 

Das Spiel in der hessischen Landeshauptstadt schließt die Termine der U 21 im Jahr 2010 ab und dient der weiteren Qualifikation zur Europameisterschaft 2013, die im kommenden Jahr startet. Die Nominierung von Maximilian Beister kam zustande, weil mit Patrick Herrmann (Borussia M’Gladbach) und Karim Bellarabi (Eintracht Braunschweig) kurzfristig zwei Mittelfeldspieler ihre Teilnahme an dem Testspiel verletzungsbedingt absagen mussten. Mit Abwehrspieler Stephan Salger (1.FC Köln) und Stürmer Cenk Tosun (Eintracht Frankfurt) stehen neben Beister zwei weitere Spieler vor ihrem Debüt in der U 21.

 

"Die Nominierung ist für Maxi natürlich eine tolle Sache - und dann gleich noch gegen England. Wir freuen uns sehr für ihn und wünschen ihm viel Erfolg", sagt Fortuna-Chefcoach Norbert Meier, der seinen Schützling am Mittwoch wieder im Training zurückerwarten kann.  

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice