05.11.2022 13:00 Uhr15. Spieltag, 2. Bundesliga

Vierter Sieg in Serie: Fortuna schlägt auch St. Pauli!

Am Samstagnachmittag fuhr die Fortuna den vierten Sieg in Folge ein! Gegen den FC St. Pauli gab es einen 1:0-Erfolg. Rouwen Hennings erzielte in der ersten Hälfte das Tor des Tages gegen über eine halbe Stunde in Unterzahl agierende Gäste.

  • Fortuna Düsseldorf : FC St. Pauli
    1 : 0
    (1:0)
    1:0 Hennings (22.) -
    Fortuna vs. St. Pauli

    1:0

    (1:0)

    1:0 Hennings (22.) -

Aufstellung: Hendrix und Hennings rücken rein
Die Fortuna musste auf die verletzten Ao Tanaka und den gelb-gesperrten Marcel Sobottka verzichten. Cheftrainer Daniel Thioune schickte dafür Jorrit Hendrix und Rouwen Hennings auf das Feld. Die Rot-Weißen liefen in einem 3-5-2-System auf. Matthias Zimmermann, Christoph Klarer und Tim Oberdorf bildeten die Dreierkette, Michal Karbownik rückte neben Hendrix ins Zentrum, Emmanuel Iyoha (links) und Kristoffer Peterson (rechts) beackerten die Flügel. Vor Shinta Appelkamp auf der Zehner-Position agierten Hennings und Dawid Kownacki als Sturmduo. Derweil kehrte Kapitän Andre Hoffmann nach langer Verletzungspause wieder in den Kader zurück.

1. Halbzeit: Beide Keeper müssen sofort ran
Wie in der Vielzahl der Heimspiele unter Daniel Thioune war die Fortuna darum bemüht, direkt für enormen Druck zu sorgen. Mehrere Hereingaben fanden zunächst nicht ihr Ziel, zwei Abschlüsse von Hennings (3.) und Karbownik (8.) landeten in den Armen von FCSP-Keeper Nikola Vasilj. Die St. Paulianer versteckten sich jedoch keineswegs und zeigten ebenso vom Start weg ihre spielerische Qualität. Und: Die Gäste kamen zu Chancen. Bei einem Kopfball von Jackson Irvine musste Florian Kastenmeier ran, der F95-Keeper parierte glänzend (11.). Auf der anderen Seite zeichnete sich aber auch Vasilj aus: Iyoha probierte es nach einem Eckball per Dropkick – der Schlussmann tauchte ab (14.).

Hennings vollstreckt
Wenig später war Vasilij dann aber doch überwunden – und wie! Kownacki verlängerte einen Kastenmeier-Abschlag in den Lauf von Hennings, der aus etwa zwanzig Metern halblinker Position einfach mal wuchtig abzog und ins linke untere Eck vollendete. Die Führung für die Gastgeber (22.)! Nachdem sich die Partie in der Folge zumeist im Mittelfeld abspielte, gab es gegen Ende der ersten Hälfte noch Chancen auf beiden Seiten: Zunächst hatte Hennings den zweiten Treffer auf dem Fuß. Von Hendrix auf die Reise geschickt, scheiterte er diesmal freistehend vor Vasilij (40.). Das letzte Wort hatten dann wiederum die Gäste, die Kastenmeier gleich zwei Mal binnen weniger Augenblicke auf die Probe stellten. Etienne Amenyido aus der Distanz und Marcel Hartel aus spitzem Winkel scheiterten an den starken Paraden von Fortunas Schlussmann (43.).

2. Halbzeit: Rot für Fazliji
Nach ruhigeren Anfangsminuten hatten die Fortunen die erste richtig gefährliche Szene auf ihrer Seite: Über die linke Seite kombinierten sich die Rot-Weißen bis zur Grundlinie durch, von wo aus Iyoha in den Rückraum ablegte. Peterson schoss mit links direkt auf das Tor, Vasilij parierte den mehrfach abgefälschten Schuss herausragend (51.). Eine der wohl spielentscheidenden Szenen ereignete sich dann nach einer knappen Stunde: Nach einem Foul an Karbownik kam es zu einer Rudelbildung, bei der St. Paulis Betim Fazliji Dawid Kownacki mit dem Kopf stieß. Der Innenverteidiger der Gäste sah die Rote Karte (58.). Die Fortuna agierte also über eine halbe Stunde in Überzahl.

St. Pauli mit Druck aber fast ohne Chancen
Obwohl die Flingeraner mit einem Mann mehr auf dem Platz standen, erhöhten die in Rückstand liegenden St. Paulianer natürlich nach und nach den Druck und schoben die Fortunen in deren Hälfte. Die Rot-Weißen standen jedoch größtenteils sattelfest und ließen kaum etwas zu. Der eingewechselte David Otto zielte zwei Mal zu hoch (87. & 88.). Ansonsten verteidigte die Fortuna sämtliche hohe Bälle und Standardsituationen souverän und fuhr einen nicht unverdienten Arbeitssieg ein. Es ist der – Pokal eingerechnet – vierte Erfolg in Serie.

Ab nach Hannover
Bereits am Dienstag, 8. November, geht es ab 18:30 Uhr weiter – dann wieder auswärts. Die Fortuna ist bei Hannover 96 zu Gast.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
32. Spieltag 2. Bundesliga
Friday, 12. May 2023 FC St. PauliSt. Pauli - Fortuna DüsseldorfFortuna
15. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 05.11.22 Anstoss: 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC St. PauliSt. Pauli 1 : 0
34. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 15.05.22 Anstoss: 15:30 Uhr FC St. PauliSt. Pauli - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 0
17. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 11.12.21 Anstoss: 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC St. PauliSt. Pauli 1 : 1
30. Spieltag 2. Bundesliga
Wed, 21.04.21 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC St. PauliFC St. Pauli 2 : 0
13. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 20.12.20 Anstoss: 13:30 Uhr FC St. PauliFC St. Pauli - Fortuna DüsseldorfF95 0 : 3
25. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 04.03.18 Anstoss: 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - FC St. PauliSt. Pauli 2 : 1
8. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 23.09.17 Anstoss: 13:00 Uhr FC St. PauliSt. Pauli - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 1 : 2
30. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 21.04.17 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC St. PauliSt. Pauli 1 : 3
13. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 20.11.16 Anstoss: 13:30 Uhr FC St. PauliSt. Pauli - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 1
31. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 22.04.16 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC St. Pauli 1910St. Pauli 1 : 1
14. Spieltag 2. Bundesliga
Mon, 09.11.15 Anstoss: 20:15 Uhr FC St. Pauli 1910St. Pauli - Fortuna DüsseldorfFortuna 4 : 0
27. Spieltag 2. Bundesliga
Mon, 06.04.15 Anstoss: 20:15 Uhr FC St. Pauli 1910St. Pauli - Fortuna DüsseldorfFortuna 4 : 0
10. Spieltag 2. Bundesliga
Mon, 20.10.14 Anstoss: 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC St. Pauli 1910St. Pauli 1 : 0
25. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 16.03.14 Anstoss: 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC St. Pauli 1910St. Pauli 0 : 2
8. Spieltag 2. Bundesliga
Mon, 23.09.13 Anstoss: 20:15 Uhr FC St. Pauli 1910St. Pauli - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermannKlarerOberdorfPeterson (67. Klaus)Iyoha (90+2. Hoffmann)HendrixKarbownikAppelkamp (78. Bodzek)HenningsKownacki (67. Baah)

Gelbe Karten

Hennings, Klarer

Trainer

Daniel Thioune

FC St. Pauli

VasiljSaliakas (70. Zander)FazlijiIrvineSmithHartel (82. Matanovic)Daschner (70. Otto)Amenyido (82. Eggestein)Aremu (70. Metcalfe)PaqaradaDzwigala

Rote Karten

Fazliji (59., Tätlichkeit)

Trainer

Timo Schultz


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

36430


Schiedsrichter

Frank Willenborg


Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 972

Ausgabe Nr. 972
05.11.2022
(pdf/12.56 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 7. December 2022 um 11:10
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice